Firmenversicherung24

Cyber-Versicherung – Vergleich von Leistungen & Kosten | FV24


Definition: Cyber-Versicherung

Die Cyber-Versicherung ist eine zusätzliche Versicherung für Unternehmen, die sich gegen Cyber-Kriminalität, IT-Angriffe und dessen Folgen absichern möchten.


Vorteile der Cyber-Versicherung:

  • Anbieter deckt Eigenschäden ab (auch Ertragsausfall)
  • Tarif übernimmt Schadenersatzansprüche von Dritten
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Folgen eines Cyber-Angriffs (bspw. durch Hacker)
  • Übernimmt Kosten bei Eigenschäden (z.B. Wiederherstellung von Daten der Kunden)

Welche Leistungen sind in der Police enthalten?

Die Cyber-Versicherung stellt keine Haftpflichtversicherung, bzw. Gewerbeversicherung dar, die für Firmen üblich ist. Der Versicherungsnehmer definiert eigenständig, welchen Versicherungsschutz er für sinnvoll erachtet und welche Tarife essentiell für den Betrieb sind - und diese orientieren sich an den speziellen Risiken des zu versichernden Unternehmens. Der Versicherungsschutz von Cyberversicherungen gegen Hacker Angriffe aus dem Internet beinhalten:

  • Wiederherstellung der Daten (bspw. von Kunden)
  • Einschätzung diverser Risiken bzgl. der Internet - Sicherheit
  • Unterstützung bei Betriebsunterbrechung
  • Strategisches und sinnvolles Krisenmanagement
  • Ratschläge bei Cyber Erpressung
  • Verwaltung beim Verlust vertraulicher Daten
  • Zahlung von Strafgeldern bei fehlerhafter IT-Nutzung
  • Schäden an den Netzwerken Dritter

Durch einen erhöhten Verlust von vertraulichen Daten sowie Schaden von betrieblichen Informationen - bedingt durch die starke Nutzung des Internet heutzutage - finden immer mehr Versicherer die Cyber-Versicherung als Wesentlich für Ihr Portfolio. Denn von Hacker - Angriffen, Viren, Fake E-Mail oder anderen virtuellen Risiken sind große sowie mittelständische Unternehmen gleichermaßen betroffen. Cyber-Angriffe aus dem Internet nutzen dabei verschiedenste Techniken, um Fremdprogramme auf Ihrer Software zu installieren und vertrauliche Daten zu stehlen oder einfach verheerenden Schaden anzurichten. 

Die Cyber-Versicherung deckt die entstandenen Kosten für all diese Schadensfälle - und mehr. Um diesen Versicherungsschutz genießen zu können, bedarf es jedoch vor Abschluss der Versicherungstarife einer umfassenden Analyse der Cyber-Risiken (risk analysis). Dies dient nicht nur dem Versicherer als Überblick, auch können Sie vergleichen, welche Tarife für Sie relevant sind. Hierzu werden insb. Sicherheitsanforderungen bzgl. sensibler Daten sowie weitere Informationen zur Nutzung des Internet angefordert. Denn Cyber-Versicherungen decken die Folgen krimineller Cyber Übergriffe (bspw. Hacker) ab, nicht jedoch Sicherheitsverletzungen.

Weiterhin können Sie als Firmenkunde mit der Cyber-Versicherung nicht nur den Schaden am eigenen IT-Netzwerk abdecken, sondern sind Sie ebenfalls versichert, wenn Ihre Kunden, Lieferanten und anderen Vertragspartner durch Angriffe aus dem Internet beeinträchtigt werden - je mehr Leute sich als schützen, desto sicherer wird Ihr Gewerbe. Wir von der FV24 bieten daher einen Vergleich verschiedener Tarife, Versicherungen und Anbieter an, und suchen das Leistungsangebot heraus, das sinnvoll auf Sie zugeschnitten ist.

 

Anfrage für Risikoanalyse!

Wieso die Cyber-Versicherung sinnvoll ist:

Eine Cyber-Versicherung abzuschließen ist heute so wichtig, wie nie zuvor. Denn immer öfter werden mittelständische Betriebe und Großunternehmen Opfer von Cyber-Angriffen. Einer Umfrage von Bitkom Research zufolge, sind bereits 68% der deutschen Unternehmen betroffen. Diese Entwicklung zeigt, dass es nicht mehr genügt, Computersysteme durch Sicherheitssoftware vor Viren und Trojanern zu schützen. Ein umfassender Versicherungsschutz zur Online-Sicherheit ist somit für jeden Betrieb unverzichtbar und sollte beinhalten:

  • Beratung zur Cyber-Sicherheit von Experten & Versicherer
  • Angebote & Schulungen für Mitarbeiter zum Verhalten bei Cyber-Angriffen
  • Kompetente Rechtsberatung im Falle von Hacker Erpressung
  • Maßgeschneiderte Cyber-Versicherungen für Ihr Gewerbe

Denn die Online Vernetzung von Anlagen und Maschinen ermöglicht es Cyber-Kriminellen zunehmend direkt in die Produktion einzugreifen und so erhebliche Schäden zu verursachen. Die Kosten, die durch Produktionsstörungen und Imageeinbußen infolge eines Cyber-Angriffs entstehen, können schnell ins Unermessliche steigen. Aus diesem Grund werden inzwischen verstärkt Schutzmaßnahmen, wie z.B. Cyber-Versicherungen ergriffen, um sich rechtzeitig gegen die finanziellen Risiken von Internet-Kriminalität abzusichern. Hier haben verschiedene Versicherer diverse Angebote, um Ihrem Gewerbe einen umfassenden Versicherungsschutz zu bieten. Ein Vergleich der Anbieter sowie der Versicherungen ist dabei sinnvoll, um den Betrieb finanziell zu entlasten.

Die Reduzierung der Cyber-Risiken durch eine Cyberversicherung ist grundsätzlich für Unternehmen jeder Größe sinnvoll. Denn nutzen diese täglich das Internet und sensible Daten für ihren Geschäftsbetrieb sowie sie auf ständige Erreichbarkeit angewiesen. Außerdem sind hier finanzielle, operative und sonstige Kosten durch Hacker und Schaden an Informationen besonders hoch.

68% deutscher Unternehmen wurden bereits Opfer von Angriffen aus dem Internet. Sichern Sie Ihre unternehmerische Tätigkeit vor weiteren Gefahren.*

Cyber-Versicherung finden!

Welche Vorteile bietet die Police?

Eine Cyber-Versicherung bietet Ihnen und Ihrem Unternehmen umfangreichen finanziellen Schutz gegen jegliche Online Gefahren, denn im Schadensfall sind alle Kosten in einer Police abgedeckt. Eine individuell erstellte Risikobewertung durch Ihren Versicherer ermöglicht es nicht nur, optimale Angebote für Ihren Versicherungsschutz zu finden, sondern ebenfalls Auskunft über Schwachstellen der firmeneigenen IT zu geben.

Die Cyber-Versicherung...

  • ... übernimmt Schäden

Anbieter der Cyber-Versicherung übernehmen sowohl Eigenschäden von Unternehmen, die zum Beispiel infolge von Betriebsunterbrechungen entstehen, als auch für Drittschäden, für die der Versicherungsnehmer von seinen Kunden oder Geschäftspartnern belangt wird. Die Mittelstandslösung dieser Versicherung deckt zudem verschiedene Formen der Informationssicherheitsverletzung ab - angefangen bei der Entwendung persönlicher Daten bis hin zu dem Schaden von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen sowie Angriffen auf das firmeneigene Netzwerk.

  • ... bietet zusätzlichen Schutz für Unternehmensleiter

Da Unternehmensleiter teilweise auch persönlich für die Gewährleistung der IT-Sicherheit verantwortlich sind, können als zusätzliche Bausteine eine Managerhaftpflicht und der Straf-Rechtsschutz in die Cyber-Versicherung integriert werden. Nach einem eingehenden Vergleich finden Sie einen Versicherer, der entsprechende Tarife anbietet.

  • ... unterstützt sinnvoll bei Krisenbewältigung

Bei einem Cyber-Ereignis und gravierenden Schäden für den Kunden unterstützt der Versicherer aktiv den Versicherungsnehmer bei Maßnahmen zur Krisenbewältigung. Anbieter von Cyber-Versicherungen begleiten bspw. die Kommunikation mit Kunden und Medien, einer Analyse, wie es zu dem Risiko (risk) kommen konnte sowie forensischen Untersuchungen.

  • ... ist unkompliziert und reduziert Risiken

Feste Optionen für die Versicherungssumme und Selbstbeteiligung sorgen für hohe Transparenz und Praktikabilität und bieten so umfassenden Versicherungsschutz. Weiterhin liefern Cyberversicherungen Ihnen ein kompaktes Bild über das Risiko Ihres Unternehmens Opfer eines Angriffes zu werden (risk assessment) sowie potenzielle Schäden eingeschätzt werden können.

 

Auch können Sie die verschiedenen Versicherungen zum Thema Cyber beim Anbieter Bernhard Assekuranz vergleichen. Dieser Tarif ist für jedes Unternehmen, und für sogar nebenberufliche Unternehmer, von äußerster Wichtigkeit. Deshalb sollte sich jeder für eine kostenlose Beratung Zeit nehmen, um zusätzliche Informationen zur Versicherung gegen Cyber-Angriffe zu erhalten.

Schutz für kleine & mittlere Unternehmen (KMU)

Viele Cyber-Versicherungen spezialisieren sich auf kleine & mittlere Unternehmen (KMU) mit einem Jahresumsatz von bis zu 5 Mio. Euro. Darunter fallen insb. Versicherungen für die Branchen:

  • Dienstleister,
  • Handelsbetriebe,
  • Hotels- und Gastronomiebetriebe,
  • Handwerk, Baubetriebe und
  • medizinischen Fachberufe.

 

Welchen Schutz bieten Anbieter im Schadensfall?

Diese spezielle Gewerbeversicherung schützt Sie und Ihr Unternehmen einerseits vor finanziellen Einbußen bedingt durch Angriffe aus dem Cyber-Space, bzw. Internet. Darunter fallen natürlich ebenfalls Schadenersatzansprüche Dritter, wenn Sie Opfer von Online Angriffen geworden sind. Für eine umfassende Deckung bieten die meisten Versicherer dabei in ihrem Tarif eine Versicherungssumme von 100.000 Euro bis 250.000 Euro an. Hier gibt die Risiko-Analyse sowie der Vergleich verschiedener Cyberversicherungen Aufschluss über eine angemessene Deckungssumme.

Über die Erstattung von Kosten durch Schäden oder der Betriebsunterbrechung hinweg, haben Sie ebenfalls Zugriff auf eine 24/7-Hotline beim Versicherer oder deren Kooperationspartner, welche mit Ihrem Team von Cyber-Experten sofortigen und kompetenten Support im Schadensfall liefern.

 

Welche Gefahren sind abgesichert?

Nach einer umfassenden Analyse über die Gefahren in Ihrem Unternehmen, können je nach Bedarf folgende Leistungen in die Versicherungspolice aufgenommen werden:

  • Finanzielle Absicherung gegen Hacker-Angriffe
  • Hacker-Angriffe durch eigene Mitarbeiter
  • Unvorhergesehene Überlastung auf Ihre Systeme
  • Datenschutzverletzungen
  • Übernahme von Kosten bei Einsatz von Sachverständigen
  • Kosten zur Wiederherstellung von Daten
  • Erstattung der Beratungskosten zur Verbesserung der IT-Sicherheit
  • Kosten zur Verringerung eines Reputationsschadens
  • Ausgleich der Mehrkosten zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs
  • Gerichtskosten in einem Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahren im Internet-Strafrechtsschutz
  • Telefon-Hacking & Viren durch Fake E-Mail

 

Jetzt sinnvoll vergleichen!

Wie hoch sind die Kosten beim Anbieter?

Um die optimale Deckungssumme für einen auf Sie zugeschnittenen Tarif zu ermitteln, müssen beim Abschluss einer jeden Gewerbeversicherung verschiedene Punkte betrachtet werden. Die Kosten variieren dabei zwischen den Versicherern, da die Anbieter der Cyber-Versicherung abweichende Prioritäten aufstellen. Prinzipiell sind allerdings folgende Faktoren wesentlich für die Kosten der Cyber-Versicherung

  • Versicherungssumme

 Der entscheidende Part fällt der Versicherungssumme zu. Diese verhält sich proportional zum Wert der zu versichernden Elektronik. 

  • Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung liegt meist zwischen 150 und 1000 Euro. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die Versicherungsprämie umso höher ausfällt, je niedriger die Selbstbeteiligung gewählt wird.

  • Versicherungsumfang

 Dieser Punkt betrifft die über den Standvertrag hinausgehenden Zusatzleistungen, die der Versicherungsnehmer wünscht. Selbstverständlich wird jede vereinbarte zusätzliche Leistung Einfluss auf die Versicherungsprämie nehmen.

  • Laufzeit des Vertrages

Die Laufzeit hat dahingehend Einfluss auf die Versicherungsprämie, dass diese mit anhaltender Dauer abnehmen wird. Elektronikversicherung

  

Vergleich & Infos bei FV24

Mit unserem umfassenden Portfilio und engen Geschäftsbeziehungen zu diversen relevanten Versicherern bietet Ihnen FV24 schnellen und transparenten Vergleich der Cyber-Versicherung. Bei jeglichen Fragen unterstützen wir Sie mit unserem Wissen, um verschiedene Anbieter der Cyberversicherung zu vergleichen. So können Sie mithilfe unserer Online-Vergleichrechners alle Tarife und Versicherungen nach Deckungssumme, Selbstbehalt, Zahlungsintervall und Vertragsdauer miteinander vergleichen. Für einen sinnvollen Vergleich der Cyber-Versicherung können Sie anschließend bis zu drei Tarife auswählen. 

 

Vergleich bei FV24!

Hacker Angriff

Ein Hacker verschafft sich über das Internet Zugang zum IT-System einer Anwaltskanzlei. Dabei sichert er sich empfindliche Personendaten und -informationen von Mandanten sowie er Teile der betriebsinternen Software sperren kann. Er droht per E-Mail mit der Veröffentlichung der Daten und fordert eine Geldsumme i.H.v. 100.000 Euro.

Konsequenzen des Schadens

Die Mitarbeiter konnten großteils nicht mehr auf wichtige Dateien zugreifen und konnten somit nur sehr eingeschränkt ihre Arbeit fortsetzen.

 Der Hacker hatte auch das Back-up der Anwaltskanzlei angegriffen. Die Rekonstruktion der Dateien gestaltete sich daher sehr aufwendig.

 Der Vorstand musste sich mit den öffentlichen Behörden zusammenschließen. Denn bei Bekanntwerden des Vorfalls bedeutet dies eine schlechte Reputation für die Kanzlei.

 

Leistungen der Versicherung

IT-Sicherheitsexperten unterstützten den Administrator vor Ort dabei, dem Angriff des Hackers entgegen zu wirken.

 Die Daten konntet wieder hergestellt werden und eine neue Sicherheitsrichtlinie für die IT wurde ubernommen.

 Die Cyber-Versicherung übernahm die Kosten für die Datenwiederherstellung in Höhe von 58.000 € und half der Kanzlei möglichen Reputationsschäden vorzubeugen.

 

Leistungen der FV24 | Vergleich der Kosten

  • Erstellung einer individuellen Risikobewertung
  • Ermittlung der optimalen Cyber-Versicherung für Ihr Unternehmen durch Analyse der potentiellen Eigen- und Drittschäden sowie Kosten für die Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebes
  • Beratung zur optimalen Absicherung gegen Cyber-Attacken und Datenmissbrauch (intern/extern) durch unsere erfahrenen Mitarbeiter

 

Wenn Sie sich zur gewerblichen Cyber-Versicherung beraten lassen oder sich über Gefahren und Kosten informieren möchten, stehen unsere Vermittler von FV24 Ihnen gern zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder Telefon. Sie erreichen uns kostenlos unter 0800 227 66 00.