Autohaus-Police

Versicherungspolice KFZ-Händler

Als KFZ-Händler ist man vielen Risiken in Bezug auf etwaige Schäden ausgesetzt. Täglich werden Autos verkauft oder aber verliehen und die Zufriedenstellung des Kunden ist dabei das oberste Ziel. Schäden treten oftmals ohne Vorwarnung auf und bedeuten zunächst einmal viel Arbeit. Neben der Finanzierung des Schadens steht natürlich auch die Behebung des Schadens an oberster Stelle. In solche einer stressigen Situation ist ein erfahrenes Expertenteam ratsam. Damit aber nicht genug, wir kümmern uns vor einem Schaden und die passende Absicherung für Ihren KFZ-Handel. Somit kann man ohne großen Sorgen seinem täglichen Geschäft nachgehen. Folgende Versicherung sollte man als KFZ-Handel vorweisen können:

1. Inhaltsversicherung

Mit dieser Art der Versicherung werden alle vorhandenen Einrichtungen des Betriebes abgesichert. Egal ob es sich hierbei um spezielles Werkzeug oder aber Reifen handelt und der Schaden zum Beispiel durch einen Wasserrohrbruch, durch ein Feuer oder sogar durch Diebstahl entstanden ist. Die Inhaltsversicherung ist fast schon Pflicht.

2. Gebäudeversicherung

Ein Wasserrohrbruch oder aber ein Feuer und sogar ein Diebstahl kann ebenso einen Schaden am Betriebsgebäude zur Folge haben. Aus diesem Grund ist eine Gebäudeversicherung empfehlenswert. Im Zusammenhang mit einer Inhaltsversicherung ist die Gebäudeversicherung ein optimales Paket für jeden KFZ-Händler.

3. Elektronikversicherung

Egal ob es sich um den PC für die Erstellung der Rechnungen, sprich in der Verwaltung oder aber anderen elektronischen Geräten zur Ausübung eines KFZ-Handels handelt, die Elektronikversicherung deckt fast alle Defekte sowie Ausfälle der Elektronik. Diese kommen oftmals schneller als man denkt, deshalb gehen Sie lieber auf Nummer sicher. Zumal die Ursachen für den Defekt oder aber Ausfall der Elektronik mitunter eine große Bandbreite aufweisen kann.

4. Betriebshaftpflichtversicherung

Diese Versicherung ist für jeden Kfz-Händler eine sehr wichtige Versicherung. Sollten Sie oder ein Mitarbeiter einen Dritten schädigen, so sind Sie zum Ersatz des hieraus entstandenen Schadens verpflichtet. Egal ob ein Schaden am Fahrzeug selbst oder ein Schaden der durch eine zum Beispiel fehlerhafte Montage hervorgerufen und es später entdeckt wird. Je nach Deckung können auch letztgenannte Tätigkeitsschäden dementsprechend mitversichert werden.

5. Betriebsunterbrechungsversicherung

Sollte z.B. durch ein Feuer Ihr täglicher Betrieb beeinträchtigt sein, entstehen Ihnen Umsatzeinbußen. Die fortlaufenden Fixkosten (Personalkosten, etc.) und den entgangenen Gewinn deckt Ihre Betriebsunterbrechung.

6. Flottenversicherung

Ihre Flotte, sprich alle Fahrzeuge, die auf Sie zugelassenen sind, beziehungsweise vermietet werden, müssen abgesichert sein. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist hierbei eine Pflichtversicherung, aber auch die Teilkasko und Vollkasko-Versicherung sind für Sie als Unternehmer eine sehr wichtige Absicherung.

6.1 Rote Kennzeichen

Sollte man als KFZ-Händler über rote Kennzeichen verfügen, ist ein Versicherungsschutz für diese Fahrzeuge unabdingbar. Diese können je nach vereinbarter Deckung unter anderem in der Handel- und Handwerksversicherung vereinbart werden.

7. Handel- und Handwerkversicherung

Diese Versicherung schützt alle Fahrzeuge, welche zulassungspflichtig, jedoch nicht zugelassen sind. Je nach Bedarf können folgende Risiken abgesichert werden:

  • Kundenfahrzeuge in Ihrer Werkstattobhut (Werkstattrisiko für fremde Fahrzeuge)
  • Fahrzeuge mit rotem Kennzeichen (Probefahrten, Wagenüberführung)
  • Fahrzeuge mit Kurzzeitkennzeichen
  • Zum Verkauf angebotene, jedoch noch nicht zugelassene Fahrzeuge (Händlerrisiko für eigene Fahrzeuge)

8. Umwelthaftpflicht- und Umweltschadensversicherung

Die Umwelthaftpflichtversicherung kümmert sich überwiegend um die Regulierung von Schäden im privatrechtlichen Bereich. Beispiel: Ein Feuer beschädigt Fahrzeuge und dadurch entstehen Schadstoffe, welche die Gesundheit der Nachbarn gefährden. Die Umweltschadenversicherung hingegen kümmert sich zum Beispiel für die Schäden, welche durch herauslaufendes Benzin oder Diesel bei einer Probefahrt auf der öffentlichen Straße entstehen und ins Erdreich gelangen. Klar, dass die Behebung dieser Schäden relativ hoch sein werden, weshalb ein umfassender Versicherungsschutz unabdingbar ist.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot

Die Hinweise in der Datenschutzbestimmungen zur Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Kundendaten habe ich gelesen und stimmen diesen ausdrücklich zu. Diese Einwilligung kann ich jederzeit und ohne Begründung widerrufen.*